Die Hochschule Kaiserslautern startet ihren Hackathon 2019!

Beim Dreh zum „Mach-mit Video, v.l.n.r: Prof. Dr.-Ing. Ralph Wiegland (Prodekan des FB Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften), Prof. Dr. Bernd Bufe (Professor I/MST und Projektpate), Dino Klein (Teilnehmer Hackathon #1), Miriam Lohmüller (M.A., Moderation), Hans-Joachim Schmidt (Präsident der Hochschule, Schirmherr der Veranstaltung), Matthias Bächle (Offene Digitalisierungsallianz Pfalz – Ansprechpartner für Mittelstand und Industrie, Prof. Klaus Knopper (Prodekan BW).

Die Konzeption ist abgeschlossen, der Termin steht fest, und die ersten Fachbereiche überlegen sich bereits ihre Projektideen: die HS KL lädt ein zu ihrem ersten offenen Hackathon vom Montag, 25. Februar bis Samstag dem 2. März 2019.

Bei den Vorbereitungen für das Informations- und Werbevideo wurden Fragen von Studierenden und Partnern aus Mittelstand und Industrie aufgegriffen und beantwortet:

  • Welche Fachbereiche können teilnehmen?
  • Welches Vorwissen muss ich für ein Projekt mitbringen?
  • Ich bin Mittelständler, bereit für Innovation – wie finde ich Zugang?
  • Was bringt mir als Student, als Studentin die Teilnahme für meine fachliche Qualifikation und für mein weiteres Studium?
C:\Users\Adrian Müller\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Word\camera team.jpg
Film Crew: CampusTV

Das Video mit den Antworten auf diese und viele andere Fragen wird bis Mitte Dezember hier veröffentlicht!

Schon jetzt finden Sie die genaue Planung und Beispiele für eine Projekteinreichung unter http://smart-machines.hs-kl.de/hackathon/

 

 

Prof. Adrian Müller, PMP, CSM

(Projektleitung AK Smart Machines)


Teile diese Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.