7 RoboCup Parcours-Kacheln aus Aluverbund weiß ca. 300 x 300 x 3 mm.

 

Die Kacheln kommen im Projekt „Agile Software Entwicklung – Line Follower RoboCup“ zum Einsatz und dienen dazu, den Parcours für den Line Follower zu errichten. Die Verwendung der Kacheln hat den Vorteil, dass der Parcours transportabel ist und modular gestaltet werden kann.  Die Kacheln dienen zu Lern- und Trainingszwecken und können anschließend auch bei der eigentlichen Veranstaltung verwendet werden. 

Durch den Einsatz der Kacheln soll den Studierenden die Möglichkeit geboten werden Grundlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik (Zustandsautomaten, PID-Controller) im praxisnahen Einsatz zu erlernen und Optimierungspotentiale am Programmcode direkt zu erproben. 

Studierende lernen selbstständig Sensorzustände auszuwerten, zu verknüpfen, die Ergebnisse zu interpretieren und automatisiert geeignete Maßnahmen (Ansteuerung von Aktoren) auszulösen. Mit Unterstützung der Kacheln können die Lernergebnisse direkt praktisch angewandt werden und erhöhen somit die Motivation. Der Hersteller der Kacheln bietet qualitativ hochwertiges Material und ist auch offizieller Lieferant der RoboCup German Open Veranstaltung in Magdeburg. 

Die Kacheln aus Aluverbund sind robust und können nach Abschluss des Projekts für die jährliche Wiederholung der Veranstaltung genutzt werden. Zudem können sie für weitere Projekte, Vorlesungen und Veranstaltungen im Bereich künstlicher Intelligenz und Software Engineering verwendet werden.