Stand: 50 Teilnehmer – 10.10.2018

Welche Funktion haben Sie in ihrem Unternehmen?
Wie viele Beschäftigte hat Ihr Unternehmen?

Wie viel Umsatz macht Ihr Unternehmen pro Jahr? (in Mio. Euro)

Wie viel Personal (Vollzeitstellen) hat Ihre IT-Abteilung?

Wie viel Personal (Vollzeitstellen) ist vorwiegend mit Forschungs- und Entwicklungsarbeit beschäftigt?

Planen Sie Projekte zur Digitalisierung in Ihrem Unternehmen zu starten?

Wie groß ist das Budget für die Digitalisierung pro Jahr? (in Tausend Euro)

Welche Schritte sind für die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen notwendig?

18,6% Wir sind auf der Suche nach einem geeigneten externen Partner.

30.2% Wir bereiten ein Projekt zur Digitalisierung von Prozessen in unserem Unternehmen vor.

20.9% Unserer Mitarbeiter benötigen Fortbildungen zum Thema Digitalisierung.

20.9% Wir benötigen mehr Informationen über den Zugang zu Fördermöglichkeiten.

46.5% Wir benötigen keine weiteren Schritte.

2.3% Andere

Nutzen Sie Vorgänge, bei denen wenige oder gar keine Mitarbeiter beteiligt sind?

7.3% in der Produktion (Bsp.: Roboterarme montieren ein Bauteil)

4.9% in der Personalabteilung (Bsp.: Vorauswahl von Bewerbern wird automatisch durchgeführt)

4.9% beim Einkauf / SCM (Bsp.: Preisvergleiche werden automatisch durchgeführt)

2.4% beim Kundenkontakt / CRM (Bsp.: Wir haben einen Chatbot auf unserer Homepage im Einsatz)

78.0% Wir nutzen keine automatisierten Prozesse in dieser Form

4.9% Andere

Welche Vorteile erwarten Sie von der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen?

36.1% Fehlerreduktion in Prozessen (z. B. in der Produktion)

33.3% Einbindung und Erweiterung automatischer Prozesse

27.8% Neue Produkte / Dienstleistungen / Geschäftsmodelle

55.6% Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

22.2% Andere (Davon 4x “Keine”)

Hat Ihr Unternehmen Fördergelder zur Digitalisierung bereits in Anspruch
genommen?

Sind Sie mit den derzeitigen Fördermaßnahmen zufrieden?

Welche Förderungen würden Sie sich verstärkt wünschen?

58.8% Allgemeine Förderungen (z. B. Verringerung der Steuerlast)

26.5% Förderungen zur Forschung und Entwicklung (z. B. Bereitstellen von Technologien, Finanzierung)

32.4% Förderungen zur Durchführung von Projekten (z. B. durch Kooperation mit Forschungsinstitut)

26.5% Kompetenzaufbau (z. B. durch Innovationsgutscheinen)

11.8% Andere