Der Arbeitskreis Smart Machines kennt aktive und passive Mitglieder:

Als aktives Mitglied arbeiten Sie typischerweise an Projekten zum Thema „Smart Machines“ mit – auf freiwilliger Basis. Das kann eine Studien- oder Abschlussarbeit sein, die Teilnahme an einem fachlichen Wettbewerb, Mitarbeit in der Unix-AG u.v.a.m. Sie veröffentlichen Inhalte auf der Webseite des Arbeitskreises, halten Vorträge in seinem Namen oder setzen eine andere Form der Beteiligung Ihrer Wahl um.

Sie werden auf der Webseite mit Ihren fachlichen Interessen und ggfs. mit Ihren Projekten (aktive, abgeschlossene und auch der Suche nach Projekt-Partnern) namentlich geführt.

Aktive Mitglieder genießen Stimmrecht und dürfen Sachmittel (Ressourcen wie Roboter, Drohnen, Materialien), Gebühren (Lizenzen, Nutzungsentgelte, etc.) und Zuschüsse (für Konferenzen, Reise usw.) beantragen bzw. ausleihen.

Passive Mitglieder werden über anstehende Veranstaltungen informiert, dürfen als Gäste an den Treffen der Mitglieder teilnehmen, und sie unterstützen den Arbeitskreis als Multiplikatoren.

Wenn Sie Sich für eine der beiden Mitgliedsarten interessieren nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf über folgende E-Mail-Adresse: Adrian.Mueller[at]hs-kl.de